Hindu-Prozession und relaxen

Hindu-Prozession und relaxen

Junge, junge… heute taten wir uns doch etwas schwer mit aufstehen und in die Gänge kommen… die Rollertour war wohl doch etwas anstrengender als gedacht 😀
Wir wussten, dass heute ein Hindu-Feiertag ist. Beim Frühstück wurden wir nochmal daran erinnert, dass es heute in Grand Baye eine Zeremonie/Prozession am Strand geben würde – beginnend um 10 Uhr.
Ursprünglich wollten wir heute eventuell tauchen, waren aber zu spät, sodass die Gruppe schon voll war. Das war aber überhaupt nicht schlimm – so würden wir uns einfach einen gemütlichen Tag machen und das Spektakel am Strand ansehen.
Bis wir uns sortiert haben und am Strand ankamen war es 11 Uhr. Und es schien, als sei alles schon vorbei… 🙁 wie??? Die groß angekündigten Feierlichkeiten gehen nicht mal ne Stunde? Und wir haben alles verpasst, schade.
Na gut, dann ist das halt so – dann suchen suchen wir uns irgendwo ein nettes Plätzchen am Meer. Auf dem Weg durch den Ort wurden wir von Polizei gebremst – der Verkehr wurde wegen einem Strassenumzug umgeleitet / polizeilich geregelt. Cool! Jetzt können wir es doch noch erleben:-) Einmal am kompletten Zug vorbei, parken, ein Plätzchen am Strassenrand gesichert und warten bis die Prozession an uns vorbei zieht.


Es war ein deutlich ruhigerer Umzug als erwartet, nur ab und zu Musik und viele hatten den Mund verbunden, oder Nadeln / Spieße quer durch die Wange/ den Mund gestochen -manche Männer auch durch Brust und Rücken. Also schien es um schweigen zu gehen und darum Buße zu tun. Einige trugen mit ausgebreiteten Armen schwere Blumen-Konstruktionen / Schreine über dem Kopf. Das sah unglaublich anstrengend aus und erinnerte ein wenig an den Leidensweg Christi als er sein Kreuz tragen musste…
Alle – Frauen, Kinder, Männer trugen ihre traditionellen indischen, bunten Saris.

   

Nach der Prozession haben wir im Ort am Hafen noch zu Mittag gegessen und haben den Rest des Tages sehr entspannt verbracht. Wir haben uns über das Kitesurfen in unserer Nähe informiert und ein bisschen am Pool gelegen. Abends haben wir uns mit 2 Pärchen vom Guesthouse zum essen verabredet.

Jakobsmuscheln mit Chorizo
Hummer-Ravioli
Schokotörtchen mit Vanilleeis

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.