Monday, Monday…

Monday, Monday…

Der Tag danach… 🙂

Vorab – Bilder Folgen – scheiss Internet ist zu langsam…

Heute stand nicht viel Action auf dem Plan, frühstücken, chillen, Geldwechseln… Kurzer Besuch im Hafen und wieder mit dem Roller rumcruisen.

Kurze Anekdote 😉
Neben uns wohnt seit gut einer Woche ein österreichisches Paar – um die 40. Sie sind nicht sehr offen und mieden auch unsere kleine Runde. Es war so auffällig, dass Sie schon Gesprächsstoff waren 😉 sie fuhren mit eigenen Helmen auch tagsüber mit dem Roller durch die Gegend.

Gestern Abend war es nun so weit, nach unserem Roundtrip. Er wirkt sehr distanziert und etwas machohaft, dennoch kamen wir kurz ins Gespräch.
Er wollte unter anderem wissen, ob wir auch kein Licht am Roller haben- er hätte schon gewechselt und der neue hätte auch kein Licht.
Spontanes grinsen- komm ich zeig dir dein Licht 😛 mir erging es am ersten Tag ähnlich und daher wusste ich, dass es einen sehr großen nicht unübersehbaren Schalter gab 😀 Herrlich! Wir gingen zum Roller und ich schaltete sein Licht an. Vorher gestand er noch mit festgehaltenen Fernlicht abends zu fahren. Und das alles vor „seinem Mädchen“ – wir kringeln uns heute noch!

Es war ein rundum schöner, entspannter Tag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.