Der frühe Taucher fängt den Schnappschuss 😉

Der frühe Taucher fängt den Schnappschuss 😉

5:00 Uhr klingelte der erste Wecker 🙈 Okay, den haben wir nicht ganz ernst genommen😉 5:15 Uhr der 2te und der hat uns tatsächlich aus dem Bett gekriegt.
Bad, anziehen, Kamera-Equipment checken… Kaffee auf dem Balkon ( ich erwähne gerne noch mal meinen stylischen zusammenklappbaren Reise-Wasserkocher )und 5:55 Uhr ging es los zum Briefing. Marsa Abu Dabab.

Mit dem Minibus 10 min von hier, und einer der beliebten Strände für Schnorchler & Sonnenanbeter. Daher auch so früh, damit wir in Ruhe das Riff für uns haben. Top Entscheidung!
Sehr sehr einfacher Tauchplatz. Seegraswiese mit Nord- & Südriff. Herrlich. Gleich am Anfang wurden wir von Schildkröten empfangen- immer mal wieder eine. Alle Größen vorhanden.
Ein Traum. Sie sind so gechillt & lassen sich nicht aus der Ruhe bringen. Aber Bilder bzw Videos sagen mehr als 1000. Worte…

Beide Tauchgänge haben wir hier gemacht. In der Oberflächlichenpause gab es ein kleines Frühstück (Brötchen, Saft, Ei & Bananen).
Das Riff gleicht einem Aquarium. Bewundernswert ist diese Unterwasserwelt. Wir waren mal wieder alleine unterwegs & hatten genügend Zeit die Schillis zu begutachten 😍 Ich denke, dass war bis jetzt unser schönster Tauchgang in diesem Urlaub 🎉😉


Den Rest des Tages haben wir am Pool, im Beduinenzelt, im Restaurant & wieder Beduinenzelt verbracht.



Morgen geht es schon um 5:45 Uhr los 🙈
Drückt uns die Daumen… der Tauchplatz ist das Zuhause von Ulrich – der Seekuh 😍
Hoffentlich ist er nicht außer Haus 😬
Also bitte fest die Daumen drücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.