Dolphinshouse

Dolphinshouse


 

Letzter Tauchtag 😔 wie schade.
Heute ging es um 7:30 Uhr los. Das grenzt ja schon an Luxus zu sonst mit 5.45 Uhr 😂 Unser Tauchplatz befindet sich südlich von uns & kann nur mit dem Boot angefahren werden. Also ging es mit dem Minibus nach Marsa Alam in 30 min Fahrt & dann aufs Boot mit 1,5 Std Anfahrt.


Unterwegs wurde es auf einmal unruhig und die Crew rief „Dolphins!“ wir hatten tatsächlich das Glück eine Zeit lang von einigen Delfinen begleitet zu werden 😍

Dolphins Houe ist ein großes hufeisenförmiges Riff vor Marsa Alam mit einer Schutzzone für Delfine, in die niemand hinein darf. Mit etwas Glück jedoch kommen sie auf Schnorchler oder Taucher zu.
Rote und weiße Bojen markiert die Grenzen und Schnorchler müssen eine Schwimmweste tragen.


Bei unseren Tauchgängen hatten wir allerdings keinen direkten Kontakt zu Delfinen. Jenny hat beim Auftauchen weiter weg einen vorbei huschen sehen. Aber der Tauchplatz hat auch so sehr viel zu bieten: verschiedene Grotten und Höhlenformationen, die durchtaucht werden können. Mit Lichteinfall durch kleine Deckenöffnungen war das eine tolle Sache und schönes Lichtspiel. Es gibt viele große und kleine Felsen die man umtauchen kann und einfach eine tolle intakte, vielfältige Unterwasserwelt mit vielen kleinen Schwärmen und verschiedensten Weichkorallen.


 

Auf dem Rückweg haben wir noch ein kleines Fischerboot abgeschleppt/ mitgenommen, das liegen geblieben ist. Pünktlich zum Sonnenuntergang waren wir wieder am Hafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.