Cozumel-Erkundung auf dem Roller

Cozumel-Erkundung auf dem Roller

Zwei Tage  etwas zusammen gefasst. 

Nach ausschlafen und Kaffee / Frühstück auf unserem Balkon mit tollem Blick, haben wir uns morgens wirklich Zeit gelassen bis wir mit dem Roller los sind, die Insel zu erkunden.

Das Leben spielt sich im Wesentlichen in San Miguel ab – der der einzigen Stadt auf Cozumel. Hier ist entlang der Uferpromenade und am Pier alles auf Tourismus ausgelegt. Schon alleine durch die Kreuzfahrtschiffe, von denen meist mehrere gleichzeitig anlegen. Aber 1-2 Querstraßen weiter ist es wieder etwas einheimisch. Es gibt noch einige größere Resorts, aber ansonsten ist die Insel außer ein paar Strandbars noch recht natürlich / unerschlossen. Sie ist flach – hat keine Hügel oder Berge und ist dicht bewachsen. Es gibt eine „halbe“ Rundstraße, die wir komplett abgefahren sind und eine Strecke nach Norden, die wir zum Teil gemeistert haben, die aber durch die Sanddünen und teilweise sehr unwegsame Streckenabschnitte für den Roller eher ungeeignet ist. Wir haben es trotzdem probiert 🙂 aber nach einem Viertel der Strecke eine längere Pause gemacht und überlegt- Vielleicht nehmen wir uns mal einen Tag einen Geländewagen, um den Rest des Nordens noch zu erkunden. Hierher kommt auch sonst kaum jemand. Unseren Stopp haben wir an einem ca 5 km langen Naturstrand gemacht und waren die ganze Zeit alleine. 

Auf der anderen Seite ist ein Naturschutzgebiet / Nationalpark mit Leuchtturm leider mussten wir diesen auch vorerst auslassen, weil er am Sonntag schon früh zu hatten. Aber das holen wirr noch nach. 

Wir sind von Bar zu Bar bzw. Strand zu Strand getingelt und sind dabei immer mal wieder Geiern oder Echsen (Iguanas) begegnet. Es gibt auch hier ein paar Ruinen, die uns aber aktuell nicht mehr so dolle interessieren 😅.

Wahrscheinlich lassen wir an dieser Stelle einfach wieder Bilder sprechen.

Heute Nachmittag haben wir übrigens beschlossen, den Rest der Woche hier auf Cozumel zubleiben und auch in der jetzigen Unterkunft- so mussten wir allerdings einmal umziehen. Die Wohnung neben an. Sie ist ziemlich identisch mit der Ersten! Schön!  Pläne für die nächsten Tage gibt es auch…Wir wollen noch in den Nationalpark, einen Tag tauchen und auch  eventuell einen Tag an den Strand- hatten wir ja noch gar nicht. 😬🙈🙈

Ach, das Wetter haben wir seit Tagen gar nicht mehr erwähnt- es sind seit Tagen ca. 30 Grad am Tag und Abends so 24/25 Grad! Sehr angenehm!!! 

So jetzt trinken wir ein Sol und lassen den Tag ausklingen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.