Tag 1 :-) (4)

Tag 1 :-) (4)

Hey Guys,

wie gehabt werden wir mindestens einmal am Tag einen Beitrag schreiben. Den Tag über sind wir leider nicht dazu gekommen, weil wir morgens und mittags tauchen waren.
Daher jetzt ein paar Bilder und Zeilen mehr 🙂
Heute früh war das aufstehen gar nicht so schwer wie erwartet. Vorhang auf, Blick aufs Meer, Sonne im Gesicht und erstmal auf unsere Terrasse!! So schöööön! Danach erstmal schnell zum Frühstücks-Buffet. Hatten eigentlich keinen Hunger – sah aber alles nett aus und vor dem Tauchen soll man schon was im Bauch haben – also zumindest frische Melone, Datteln und Joghurt gegessen. Zum Checkdive ging es eine kurze Strecke mit dem Jeep, vorher nochmal unser Equipment kontrolliert und los ging’s … Woohoooo! 1.Checkdive mit Nitrox! Dazu aber später mehr.
Der 1 Tauchgang im roten Meer(Und es muss sich nicht verstecken). Sehr relaxte Bucht, keine Strömung, nettes Riff und zack ist ein wenig wie Fahrradfahren. Etwas nervös gestartet, aber der Rest lief wie von allein( 16,6m- 55 min). Intaktes Riff mit netten Bewohnern. Steinfische, Feuerfische, Seeigel,Clownfische, riesen Kugelfische, ect. Highlight war ein Adlerrochen!
Nach 1,5 Stunden waren wir wieder in der Anlage mit ca 2,5 Stunden Oberflächenpause ( etwas viel, aber genug Zeit um Mittag zu essen und unseren grandiosen Blick und die Sonne zu genießen….
13:20 Uhr auf geht’s nächster Stopp, dieses Mal 30 min Anreise und anderen Guide. Tauchen in 4er Gruppe. Auch dieses Riff ist spannend (17.1m). Es gibt viel zu sehen. Hier war das Highlight 2 Schildkröten! Friedlich, und sie fanden uns nicht so spannend wie in Thailand :-p
Leider etwas kürzer (47min), da unsere Tauchpartnerin Schnappatmung hatte -( Scherz ).
Zurück im Oasis erstmal ein kühles Getränk und Austausch mit anderen Tauchern. Leider leider werden wir nicht am Dolphinhouse tauchen können, einen sehr bekannten und aufregenden Tauchplatz in einer Gegend, wo Delfin-Schulen ihre Jungen großziehen. Diesen Spot fahren sie aber nur Dienstags an – wir hätten heulen können :-(((( auf diesen Tauchgang haben wir uns am meisten gefreut… Kann man nicht ändern. Ein anderer Spot wo die Chancen auf Haie und Delfine zu sehen gut stehen ist nur für erfahrene Taucher ab 50 Tauchgänge… Hm,.. Da fehlt uns mit 14 TG noch ein wenig :-((( wieder Pech gehabt. ABER! Wir sind ja clever – haben wieder Lob bekommen, dass wir schon echt gut im Wasser liegen und das mit dem Tarieren auch gut klappt… Da haben wir einfach mal gefragt, ob das mit nem privaten Guide nicht vielleicht doch möglich wäre… Und siehe da – das wäre evtl. möglich. Aus einem geht nicht – mal eben ein vielleicht gemacht 🙂 die Hoffnung stirbt zu letzt. Wollen erstmal noch die nächsten Tage abwarten.
Oh und im Übrigen ist diese Nitrox-Sache echt was tolles!!! (Zur Erklärung: Tauchen mit erhöhtem Sauerstoffanteil als normale Luft) Wir sind im Verhältnis echt fit – wenn wir sonst tauchen waren haben wir um die Zeit schon wieder im Bett gelegen 😉 jetzt passt das ein oder andere Dekobier 😉

Sonst können wir nicht viel berichten.Heute Abend gab es lecker BBQ – haben zuviel gegessen und waren immer noch nicht duschen.
Also verlassen wir euch jetzt und wünschen einen schönen Abend! Halt!
Happy Birthday Gerd! Liebe Grüße aus Ägypten.
Und zum Rest drücken wir natürlich der DFB-elf heute Abend die Daumen. Viel Spaß beim gucken 🙂
Im Anhang ein paar Bilder von der Anlage 🙂

20121114-201556.jpg

20121114-201636.jpg

20121114-201648.jpg

20121114-201658.jpg

20121114-201806.jpg

20121114-201824.jpg

20121114-201840.jpg

3 Gedanken zu „Tag 1 :-) (4)

  1. Das, klingt und sieht auch toll aus 🙂 Drücken die Daumen, das euer Taugang zu den Delphinen und Haien doch noch klappt….ganz liebe Grüsse aus der frostigen Heimat!

  2. Aha jetzt weiß ich wieder warum karla kolummna gg…. grüßt mir die Haie ,,denn soviel wie wir die daumen drücken klappt das mit eurem haitauchgang ..viel spaß noch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.