Browsed by
Tag: 4. Februar 2018

Bonaire (14)

Bonaire (14)

 

Nachdem wir für eine Nacht ein wirklich schönes Hotel hatten, wollten wir es auch wenigstens etwas genießen und so sind wir gegen 7:00 Uhr tatsächlich wieder aufgestanden. Toll einmal etwas Service im Zimmer zu haben … Händtücher, Regendusche, Kaffee, Tee, Bügeleisen, Kekse, Minibar, Frontbeach, etc pp , kein Muff und ein Mega tolles Bett! Herrlich!
In Curaçao hatten wirklich eher eine Absteige 🙈😂
Und hier haben wir einen furchteinflößenden Türsteher! Spaß 😉

Jawohl unser erstes Haustier auf dieser Reise! Tschakka
Nachdem wir frühstücken waren, haben wir etwas gelesen, gechillt & rumgeplant.

Gegen 12:00 würden wir von unserem neuen Gastgeber Roy abgeholt & haben unser Domizil für die nächsten 5 Nächte bezogen! Richtig stylisch…

Kurz frisch gemacht & schwups saßen wir bei Roy im Auto- Richtung Auto/Roller Vermietung. Leider gestaltete sich das Auto mieten zur Katastrophe & somit sind wir mal wieder bzw eigentlich wie immer mit dem Roller unterwegs 🎉🍀Yeah, wir lieben es !
Den halben Tag haben wir damit verbracht von einer Auto-Vermietung zur anderen zu fahren🙈
Gut, hier brauchen wir ein Auto zwecks tauchen- aber es ist nichts zu machen. Alle Auto-Vermieter sind ausgebucht. Wie wir jetzt das mit dem Tauchen lösen, wird sich die Tage rausstellen. Unser Abendessen haben wir am „Hafen“ zu uns genommen & viel mehr gibt es auch noch nicht zu berichten.
Schön hier 😉

Bonaire mit dem Roller (15)

Bonaire mit dem Roller (15)

Wir haben beschlossen, dass wir die Tage etwas zusammen fassen, erstens damit wir Euch nicht so langweilen & zweitens wir auch etwas entspannter dem Blog entgegen sehen 😉
Wir sind immer etwas gestresst, wenn wir 2,3 Tage hängen 🙈😉

Vorgestern sind wir einer unser Lieblingsbeschäftigungen nach gegangen- Insel erkunden mit dem Roller 😍 Querbeet & über Stock und Stein😉
Ein paar Bilder von der Tour:

Bonaire‘s Vegetation ist der von Curaçao ähnlich. Palmen, Agaven, Aloe Vera, Kakteen & Akazien… Manchmal haben wir durch das Landschaftsbild eher den Eindruck wir wären in Süd-Amerika oder México. Es gibt so gut wie keine Früchte. Irgendwelche Plantagen haben wir auch noch nicht gesehen. Es kommt so ziemlich alles aus Venezuela.

Dafür ist die Tierwelt interessanter & das nicht nur wegen dem Tauchen.
Flamingos, Ziegen, wilde Esel, gefühlt 100 Arten von Leguanen, Geckos, Papageien, Kolibri‘s, Komorane, Pelikane, Reiher und dem Geldschein-Vogel von Curaçao der Gelbbrust Zuckervogel um nur unsere Beobachtungen aufzuzählen.
Fehlt nur noch das Erkunden der Unterwasserwelt.

Am Abend haben wir online doch noch ein Auto gefunden – Yeah 🎉. Also können wir evtl. am Samstag tauchen gehen – Yiiipiii

Übrigens wollen unsere „Jungs“ uns morgen spontan einen Besuch abstatten, so sind wir gespannt, ob es mit der Fliegerei & dem online gemieteten Auto klappt. 😬🙈

Besuch von den bayrischen Buben ;) (16)

Besuch von den bayrischen Buben ;) (16)

Es hat tatsächlich beides geklappt- die „Bayern Buben (BB)“ sind sogar 2 Stunden eher gelandet als geplant & unser Mietauto war schon abholbereit.

So haben wir den Tag über damit verbracht, den „BB‘s“ Bonaire zu zeigen & im Anschluss daran sind wir alle zusammen Schnorcheln gegangen – Toll🎉👏


Unser 2ter Schorcheltrip wurde mit einigen Wasserschildkröten belohnt 😍
Ein total entspannter, rundum schöner Tag.
Selbst der Rückflug von den Beiden hat ohne Probleme statt gefunden.


Das gibt Hoffnung für Montag 😉😬 hoffentlich haben wir auch solch ein Glück.

Endlich Tauchen auf Bonaire 🎉 (17)

Endlich Tauchen auf Bonaire 🎉 (17)

Gleich um die Ecke, eigentlich in jeder Ecke gibt es einen Dive Shop.
Heute morgen haben wir in der nahe gelegenen Tauchbasis eingecheckt & mussten gleich einen Gewichts-Tauch-Check absolvieren 🙈 haha
Danach haben wir unseren Pick up mit Equipment beladen & sind zum ersten
Mal auf Bonaire zum Tauchen.
Die Plätze waren atemberaubend 😍🐠
1000 Steps & Kaparta
🐟🐬 Ein paar unbearbeitete Bilder :